Washington (AFP) Dank der auf Hochtouren laufenden Energiebranche kann sich der US-Bundesstaat Texas über ein wirtschaftliches Boomjahr freuen. Die täglich geförderte Erdölmenge habe sich binnen fünf Jahren verdoppelt und liege nun bei 3,2 Millionen Barrel (ein Barrel sind 159 Liter) pro Tag, sagte der Regionalchef der US-Zentralbank, Richard Fisher, am Mittwoch. Es handele sich um den höchsten Wert seit 1976.