Washington (AFP) Das US-Repräsentantenhaus hat den Verteidigungshaushalt für das am 1. Oktober begonnene Fiskaljahr 2015 verabschiedet. Die Kongresskammer votierte am Donnerstag mit 300 zu 119 Stimmen für das Ausgabengesetz mit einem Volumen von gut 584 Milliarden Dollar (473 Milliarden Euro), das auch Mittel für den Militäreinsatz gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bewilligt. Der Senat muss noch zustimmen, bevor in einer Woche eine Übergangsfinanzierung ausläuft.