München (AFP) Deutschland will sich einem Bericht zufolge mit Projekten im Umfang von 89 Milliarden Euro an dem geplanten Investitionspaket der EU-Kommission beteiligen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" vom Montag unter Berufung auf die Liste der europäischen Vorhaben berichtete, liegt der Schwerpunkt der Investitionen auf dem landesweiten Ausbau schneller Internetverbindungen. Private Unternehmen sollen hierfür mithilfe öffentlicher Anreize 24 Milliarden Euro investieren. Der Liste zufolge sollen außerdem 13,5 Milliarden Euro in die Windkraft und weitere zehn Milliarden Euro in die Erweiterung von Autobahnen fließen.