Berlin (AFP) Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon erneut zum Streik aufgerufen. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft begann der Arbeitskampf in den Verteilzentren im hessischen Bad Hersfeld bereits mit der Nachtschicht in der Nacht zum Montag. Verdi wolle damit "den Druck auf Amazon im Weihnachtsgeschäft" erhöhen. Der Versandhändler könne mit dem Arbeitskampf "empfindlich" getroffen werden, erklärte die Gewerkschaft vor dem Hintergrund des wichtigen Weihnachtsgeschäfts.