Berlin (AFP) FDP-Chef Christian Lindner die Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Beibehaltung des Solidaritätszuschlags über das Jahr 2019 hinaus scharf kritisiert. "Es kann nicht sein, dass es leichter ist, die Mauer zum Einstürzen zu bringen, als beim Soli zum Wort zu stehen", sagte Lindner der "Bild"-Zeitung vom Montag. "Wenn Frau Merkel bei Rekordeinnahmen und Niedrigzinsen auch noch den Soli braucht, dann gibt ihre Regierung einfach zu viel Geld aus", fügte er hinzu.