Lima (AFP) Der Klimagipfel in Lima geht in die entscheidende Woche: Regierungschefs und Minister, unter ihnen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU), nehmen ab Montag an der UN-Klimakonferenz in der peruanischen Hauptstadt teil. Hendricks äußerte sich vor ihrem Abflug im Radiosender MDR Info zuversichtlich, denn erstmals hätten sich alle Länder verpflichtet, ihre Vorhaben zum Klimaschutz offenzulegen. Bislang habe das nur für Industriestaaten gegolten. "Jetzt nimmt beispielsweise auch China als großes Schwellenland seine Verantwortung wahr", sagte Hendricks.