Brüssel (AFP) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Verständnis für die Schonfrist der EU-Kommission für Länder mit Defizitproblemen wie Frankreich gezeigt. Wenn mehr Zeit notwendig sei, "dann werden wir das unterstützen", sagte Schäuble zum Auftakt einer Sondersitzung der Finanzminister der Euroländer zu den nationalen Haushaltsentwürfen am Montag in Brüssel. Aber dann müsse "die Zeit natürlich auch genutzt werden", um die Budgetregeln der EU zu erfüllen. Schäuble betonte, letztlich müssten die Defizit- und Verschuldungsregeln "für alle gelten".