Paris (AFP) Die französische Regierung will die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage erhöhen. Premierminister Manuel Valls bestätigte am Sonntagabend Pläne des Wirtschaftsministeriums, wonach eine Erhöhung von bislang fünf auf zwölf Sonntage im Jahr angepeilt wird. Geplant sei, den jeweiligen Stadtverwaltungen zu gestatten, die Öffnungszeiten zu erlauben, sagte Valls dem Sender France 2. Der Gesetzentwurf soll am Mittwoch im Kabinett diskutiert werden. In Touristenhochburgen soll es noch weitere Gesetzeserleichterungen geben.