Sanaa (AFP) Inmitten anhaltender Gewalt im Jemen hat Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi seinen Generalstabschef gefeuert. Ahmed Ali al-Atschuel sei per Dekret entlassen und durch Hussein Nadschi Hadi Khairan ersetzt worden, berichteten die Medien des Landes am Montag. Ein Grund für die Entscheidung wurde offiziell nicht genannt, der Schritt hängt aber offenbar mit der geringen Durchschlagskraft der Armee im Kampf gegen Rebellen zusammen.