Lima (AFP) Sieben Staaten Lateinamerikas haben sich zur Wiederaufforstung von fast 20 Millionen Hektar Wald bis zum Jahr 2020 verpflichtet. Bei einem parallel zur UN-Klimakonferenz in der peruanischen Hauptstadt Lima abgehaltenen Treffen vereinbarten die zuständigen Minister der Länder am Sonntag den sogenannten Plan "20x20". Beteiligt sind Chile, Kolumbien, Costa Rica, Ecuador, Guatemala, Mexiko und Peru.