Bad Hersfeld (dpa) - Mitten in der Vorweihnachtszeit hat die Gewerkschaft Verdi die Mitarbeiter des Versandhändlers Amazon am Standort Bad Hersfeld erneut zum Streik aufgerufen. Nach Angaben einer Sprecherin sollten die ersten Beschäftigten am frühen Morgen die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft versucht seit mehr als einem Jahr, den Online-Versandhändler mit Streiks zu Tarifverhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels zu bewegen. Amazon lehnt das jedoch ab und sieht sich selbst als Logistiker.