Atlanta (SID) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und seine Atlanta Hawks haben in der nordamerikanischen NBA den neunten Sieg in Serie eingefahren. Zum 87:81 bei den Orlando Magic steuerte der 21 Jahre alte Braunschweiger fünf Punkte bei, traf aus dem Feld aber nur bei einem seiner sieben Würfe. In der Eastern Conference sind nur die Toronto Raptors besser als Atlanta.

Superstar Kobe Bryant verpasste es unterdessen, die Basketball-Legende Michael Jordan in der ewigen Punkte-Wertung zu überholen. Beim 112:110 nach Verlängerung seiner Los Angeles Lakers bei Meister San Antonio Spurs kam Bryant auf 22 Zähler, blieb mit insgesamt 32.284 noch knapp hinter Jordan (32.292). Am Sonntag bei den Minnesota Timberwolves wird die "Black Mamba" dann wohl aber an "His Airness" vorbei auf Platz drei ziehen.