Berlin (AFP) Wegen der Verzögerung beim Bau des Hauptstadtflughafens BER soll der Flughafen in Berlin-Tegel laut einem Medienbericht nochmals saniert werden. Die Flughafengesellschaft habe ein neues Investitionsprogramm in ihren Wirtschaftsplan für das Jahr 2015 eingestellt, meldete die "Bild am Sonntag". Demnach sollen rund 20 Millionen Euro in die Instandsetzung insbesondere von Rollwegen und Vorfeldflächen fließen. Auf die Mehrausgaben habe das Land Berlin als einer der Flughafen-Gesellschafter gedrängt. Ein Flughafensprecher sagte der Zeitung: "Wir werden uns um Tegel kümmern."