Berlin (AFP) Im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn hat die Lokomotivführergewerkschaft GDL einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge das Streikgeld für ihre Mitglieder erhöht. Streikende Gewerkschaftsmitglieder erhielten künftig 70 Euro statt bisher 50 Euro pro Tag, berichtete die Zeitung am Samstag. Das habe der Hauptvorstand beschlossen.