Passau (AFP) Die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Bärbel Höhn (Grüne), hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "Effekthascherei" beim Klimaschutz vorgeworfen. "Es gibt viele schöne Sonntagsreden zum Klimaschutz", bemängelte die Grünen-Politikerin mit Blick auf die Kanzlerin im Gespräch mit der "Passauer Neuen Presse" (Samstagsausgabe). "Dann reist sie wieder nach Brüssel und setzt sich für lasche Sprit-Verbrauchswerte bei dicken Fahrzeugen ein."