Lima (AFP) Die UN-Klimakonferenz in Lima ist in der Nacht zum Samstag in die Verlängerung gegangen. "Wir haben es fast geschafft", sagte der peruanische Umweltminister Manuel Pulgar-Vidal. "Wir brauchen noch eine letzte Anstrengung." Die Delegationen berieten zuletzt auf der Grundlage eines Vorschlags der peruanischen Regierung, im Schlussdokument in vier entscheidenden Streitfragen verschiedene Textversionen stehen zu lassen.