Masar-i-Scharif (AFP) Zweieinhalb Wochen vor dem Ende des Nato-geführten Isaf-Kampfeinsatzes in Afghanistan hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Samstag die im Norden des Landes stationierten Bundeswehrsoldaten besucht. Sie landete am Morgen im Feldlager im nördlichen Masar-i-Scharif. In Afghanistan sind kurz vor dem Ende der 13-jährigen Mission derzeit noch knapp 1200 deutsche Soldaten stationiert.