Los Angeles (AFP) Der schwerste Sturm an der US-Westküste seit Jahren hat am Freitag im Bundesstaat Kalifornien Erdrutsche und Stromausfälle ausgelöst. Der Sturm fegte über den sonnenverwöhnten Süden Kaliforniens hinweg, nachdem er seit Mittwoch über den nordwestlichen Bundesstaaten Washington und Oregon gewütet hatte. Mindestens 450.000 Menschen an der US-Westküste waren aufgrund des Unwetters zwischenzeitlich ohne Strom, wie die Versorgergesellschaft PG&E mitteilte.