Sylt (dpa) - Auf Sylt wird heute ein neuer Bürgermeister gewählt. Die einzige Frau unter den sechs Kandidaten ist zugleich die bekannteste Bewerberin: Gabriele Pauli, einst Fürther Landrätin und wegen ihrer Kritik an der Parteispitze früher gern als "CSU-Rebellin" tituliert. Die promovierte Politologin und Mutter einer erwachsenen Tochter hatte auf Sylt mit Sachkompetenz in der Kommunalpolitik für sich geworben. "Sylt ist paradiesisch", schwärmte die 57-Jährige. Die bisherige Amtsinhaberin Petra Reiber tritt nach fast einem Vierteljahrhundert nicht mehr an.