Berlin (AFP) Die Berliner Staatsanwaltschaft geht Vorwürfen nach, der Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann (SPD) könnte sich in der Edathy-Affäre der Strafvereitelung schuldig gemacht haben. "Wir prüfen den Vorgang", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, der Nachrichtenagentur AFP am Montag in Berlin. Es sei aber noch kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.