Berlin (AFP) Der Chef der Berliner Flughäfen, Hartmut Mehdorn, gibt sein Amt auf. Er werde sich spätestens zum 30. Juni 2015 zurückziehen, teilte die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg am Montag mit. Mehdorn hatte die Geschäftsführung im März 2013 übernommen und seitdem mit dem Pannenflughafen BER gekämpft. In den vergangenen Wochen hatte es Medienberichte gegeben, wonach das Verhältnis zwischen Mehdorn und den Gesellschaftern aus Bund und Ländern tief zerrüttet sei und sein ursprünglich bis März 2016 laufender Vertrag nicht verlängert werden solle.