Berlin (AFP) Das Bundesland Nordrhein-Westfalen hat nach Presseinformationen erneut eine CD mit Daten und Kontoverbindungen mutmaßlicher Steuerhinterzieher gekauft. Wie die Zeitung "Bild am Sonntag" berichtet, sollen sich auf dem Datenträger Angaben über tausende Kunden einer Schweizer Großbank befinden, die dort Konten mit Einlagen von bis zu fünf Millionen Euro führen. Die Steuerfahndung Wuppertal wertet die Daten demnach derzeit aus.