Lille (AFP) Spaziergänger im nordfranzösischen Auchel staunten am Freitag nicht schlecht, als sie an einem Fischgeschäft vorbeikamen: Im Schaufenster lagen nicht nur Fische, sondern dort posierte auch der Händler in Frauenkleidern. Er trug eine Perücke, falsche Brüste und Netzstrümpfe - jedoch keine Unterhose. Die Polizei nahm den 48-Jährigen Mann fest. Er habe "seine Geschlechtsteile" gezeigt, hieß es.