Paris (AFP) Der bekannte französische Journalist Eric Zemmour hat wegen umstrittener Äußerungen über Muslime seinen Platz in einer Talkshow verloren. Der Sender iTELE gab am Freitagabend bekannt, die Zusammenarbeit mit dem Autor und Kolumnisten nicht fortzusetzen. Die Sendung "Ça se dispute" (in etwa: Darüber kann man streiten) werde nach mehr als zehn Jahren eingestellt. Der für seine provokanten Äußerungen bekannte Journalist, der auch für den Sender RTL und die konservative Zeitung "Le Figaro" arbeitet, sorgte jüngst mit einem Interview für Empörung, in dem er das Verhalten von Muslimen in Frankreich kritisierte.