Liverpool (SID) - Der englische Fußball-Nationalspieler Raheem Sterling vom FC Liverpool ist zum "Golden Boy" 2014 gewählt worden und damit bester U21-Spieler Europas. Bei der Wahl internationaler Journalisten setzte sich der 20-Jährige unter anderem gegen Bayer Leverkusens Hakan Calhanoglu, Max Meyer von Schalke 04, Weltmeister Matthias Ginter (Borussia Dortmund) sowie die beiden Bayern-Talente Gianluca Gaudino und Pierre-Emile Höjbjerg durch.

Die genauen Prozentzahlen gab die italienische Zeitung Tuttosport als Initiator noch nicht bekannt, in der Online-Abstimmung unter Lesern lag Sterling mit 37,3 Prozent der Stimmen vor Leverkusens Leihspieler Arkadiusz Milik von Ajax Amsterdam (34,7) und Luka Zahovic von NK Maribor (5,7). Bester Bundesliga-Spieler war Calhanoglu (0,7).

Zu den Preisträgern in den vergangen Jahren gehörten unter anderem Weltmeister Mario Götze (2011), Lionel Messi (2005), Wayne Rooney (2004) und Rafael van der Vaart (2003).