Bad Hersfeld (dpa) - In der Schlussphase des Weihnachtsgeschäfts dauert der Streik beim Online-Versandhändler Amazon an. Unklar sind die Auswirkungen. Amazon sagt, dass es bei den Auslieferungen zu keinen Verspätungen komme. Von der Gewerkschaft Verdi heißt es dagegen, Amazon-Mitarbeiter berichteten von einem Rückstau an Bestellungen. Auch Kunden sollen E-Mails mit dem Hinweis auf längere Lieferzeiten bekommen haben. Eine nicht repräsentative Leserumfrage der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" deutet darauf hin, dass Amazon tatsächlich in den meisten Fällen pünktlich liefern kann.