Hamburg (AFP) Die drei Parteien der großen Koalition haben in diesem Jahr zusammen über 20.000 Mitglieder verloren. Eine Umfrage des Nachrichtenmagazins "Spiegel" unter den Parteien ergab, dass besonders die SPD mit einem Mitgliederschwund zu kämpfen hat. Die Sozialdemokraten büßten bis November 12.125 Mitglieder ein. Die CDU verlor im selben Zeitraum 7198 Mitglieder, die CSU rund tausend Mitglieder.