Athen (AFP) Bei dem Fährunglück im Mittelmeer ist ein Mensch ums Leben gekommen. Ein Sprecher des Ministeriums der Handelsmarine in Athen sagte, die Information stamme von den italienischen Behörden. Die italienische Küstenwache teilte ihrerseits mit, eine Leiche sei aus dem Meer rund um die brennende Fähre "Norman Atlantic" geborgen worden. Es handele sich um einen Mann, der ins Meer gesprungen sei. Über die Identität des Todesopfers war zunächst nichts bekannt.