Athen (AFP) Bei dem schweren Fährunglück in der Adria hat es am Sonntag mindestens ein Todesopfer gegeben. Wie die italienische Küstenwache am Abend mitteilte, barg sie die Leiche eines Mannes, der von der brennenden Autofähre "Norman Atlantic" ins Meer gesprungen war. Nach Einbruch der Dunkelheit spielten sich an Bord des Schiffs dramatische Szenen ab. Hunderte Menschen bangten um ihr Leben.