Jakarta (AFP) Ein malaysisches Passagierflugzeug mit 162 Menschen an Bord ist auf dem Weg von Indonesien nach Singapur verschwunden. Die indonesischen Fluglotsen verloren am Sonntagmorgen rund eine Stunde nach dem Start von Surabaya auf Java den Kontakt zu dem Airbus der Billigfluggesellschaft AirAsia. Kurz zuvor hatte der Pilot wegen schlechten Wetters um eine Änderung der Flugroute gebeten. Bis Einbruch der Dunkelheit fanden indonesische Suchflugzeuge keine Spur von der Maschine.