Jakarta (AFP) Der Pilot der zwischen Indonesien und Singapur vermissten Passagiermaschine hatte um eine Änderung der Flugroute wegen schlechten Wetters gebeten. "Die Maschine forderte eine Umleitung, um schlechtem Wetter auszuweichen", teilte die Fluglinie Air Asia am Sonntag in einer auf Facebook veröffentlichten Erklärung mit. Als der Funkkontakt zu dem Airbus mit 162 Menschen an Bord abgerissen sei, habe der Passagierjet noch unter Aufsicht der indonesischen Luftverkehrskontrolleure gestanden.