Toulouse (dpa) - Das in Indonesien vermisste Passagierflugzeug von AirAsia ist eine sechs Jahre alte Airbus A320-200. Die im Oktober 2008 übergebene Maschine habe bisher etwa 23 000 Flugstunden bei rund 13 600 Flügen hinter sich, teilte der europäische Flugzeugbauer in Toulouse mit.

Der Flieger mit zwei Motoren vom Typ CFM 56-5B und einem Mittelgang sei in einer Variante für eine Klasse für bis zu 180 Passagiere konzipiert. Bei Airbus hat das Flugzeug die Produktionsnummer 3648, registriert ist es als PK-AXC.

Die erste A320 produzierte Airbus 1988, bisher sind in dieser Klasse mehr als 6000 Flugzeuge an gut 300 Kunden gegangen.

Airbus Informationen