Mogadischu (AFP) Im Kampf gegen die Shebab-Miliz hat die Regierung in Somalia einen Erfolg verkündet: Einer der wichtigsten Anführer der islamistische Rebellenbewegung, Zakariya Ismail Ahmed Hersi, habe sich in der Grenzregion zu Kenia und Äthiopien den Behörden gestellt, teilte ein Militärsprecher am Samstag in der Hauptstadt Mogadischu mit. Als Grund für den Schritt wurden blutig ausgetragene Machtkämpfe innerhalb der Shebab-Miliz vermutet.