Washington (AFP) Der frühere US-Präsident George Bush könnte schon bald die Klinik wieder verlassen. Der Zustand des 90-Jährigen habe sich soweit verbessert, dass die Ärzte über seine Entlassung sprechen würden, erklärte sein Sprecher Jim McGrath am Samstag. Er werde aber den Rest des Wochenendes im Houston Methodist Hospital zur Beobachtung bleiben. Bush war am Dienstagabend wegen Atemnot in das Krankenhaus im südlichen US-Bundesstaat Texas eingeliefert worden und hatte dort die Weihnachtstage verbracht.