Brindisi (AFP) Nach dem Brand auf der Fähre "Norman Atlantic" in der Adria geht die Suche nach möglichen Opfern weiter. Der italienische Ermittlungschef Giuseppe Volpe erklärte, es sei "wahrscheinlich", dass in dem Schiff weitere Leichen gefunden werden. Bis Dienstagabend wurden elf Todesopfer geborgen, zudem starben zwei albanische Seeleute bei der Bergungsaktion für das Schiff. Am Dienstagabend kamen rund 200 gerettete Passagiere in Italien an.