Zeitung: Robin Dutt neuer Sportvorstand des VfB Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Der frühere DFB-Sportdirektor Robin Dutt wird offenbar neuer Sportvorstand des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Das berichten die "Stuttgarter Nachrichten" (Mittwoch). Der 49-Jährige werde beim abstiegsbedrohten Traditionsclub einen Vierjahresvertrag unterschreiben und trete mit Beginn der Bundesliga-Rückrunde die Nachfolge des im September beurlaubten Fredi Bobic an. Der Verein wolle ihn nach dem 6. Januar offiziell vorstellen. Dutt war am Dienstag für eine Reaktion nicht erreichbar, ein VfB-Sprecher wollte die Verpflichtung gegenüber der Deutschen Presse-Agentur nicht bestätigen.

Bayern-Basketballer ringen ratiopharm Ulm nieder

München (dpa) - Titelverteidiger Bayern München hat seine vierte Saisonniederlage in der Basketball-Bundesliga nur mit ganz viel Mühe verhindert. Das Team von Trainer Svetislav Pesic gewann am Dienstag gegen ratiopharm Ulm nach einer großen Energieleistung mit 100:93 und verteidigte damit Platz zwei hinter ALBA Berlin. Bester Werfer bei den Bayern war Bo McCalebb mit 19 Punkten. Bei den Ulmern kam Jaka Klobucar auf 20 Zähler. Entscheidender Spieler für die Bayern in der spannenden Schlussphase war Heiko Schaffartzik. Der Nationalspieler traf zwei wichtige Dreipunktwürfe und drehte damit die Partie. Im ersten Viertel hatten die Bayern schon mit 14 Punkten hinten gelegen.

Berlin dreht Topspiel gegen Ingolstadt - Mannheim souverän vorn

Berlin/Mannheim (dpa) - Die Eisbären Berlin haben die erste Heimniederlage unter der Regie von Cheftrainer Uwe Krupp gerade noch abgewendet. Einen 0:2-Rückstand wandelte der DEL-Rekordmeister im Topduell mit Titelverteidiger ERC Ingolstadt in der Schlussphase noch in ein 3:2 nach Verlängerung um. Nach dem fünften Erfolg im sechsten Spiel nach dem Trainer-Wechsel bleiben die Eisbären mit 56 Zählern auf Platz fünf der Deutschen Eishockey Liga und liegen einen Punkt hinter den viertplatzierten Ingolstädtern. Titelanwärter Adler Mannheim verteidigte seinen klaren Vorsprung an der Tabellenspitze vor den erneut erfolgreichen Hamburg Freezers.

Familie des verunglückten Jules Bianchi: Zustand unverändert

Nizza (dpa) - Der Zustand des schwer verunglückten Formel-1-Piloten Jules Bianchi hat sich nach Angaben seiner Familie nicht verändert. "Er ist ohne Bewusstsein, kann aber selbstständig atmen", teilten die Eltern des 25-Jährigen am Dienstag mit. Sie würden "großen Trost aus der Tatsache ziehen, dass Jules weiterhin kämpft". Das habe den Ärzten ermöglicht, das "geplante, aber sehr mühsame Reha-Programm" zu beginnen. Beim Großen Preis von Japan in Suzuka am 5. Oktober war Bianchi kurz vor Rennende von der regennassen Strecke abgekommen und unter einen Bergungskran gerast. Er erlitt bei dem Aufprall schwere Hirnverletzungen. Im Krankenhaus musste Bianchi notoperiert werden.

BBL weist Einspruch von Crailsheim nach Spielausfall zurück

Köln (dpa) - Die Basketball-Bundesliga hat den Einspruch der Crailsheim Merlins gegen die Wertung der ausgefallenen Partie bei Phoenix Hagen abgelehnt. Das teilte die BBL am Dienstag mit. Der Aufsteiger hatte es am vergangenen Samstag wegen des Wintereinbruchs nicht pünktlich nach Hagen geschafft, weil der Bus der Crailsheimer auf der Autobahn im Stau stecken geblieben war. Die Partie wird mit 0:2 Wertungspunkten und 0:40 Korbpunkten gegen die Crailsheim Merlins gewertet. Der Club kann gegen die Entscheidung des Spielleiters aber noch das Schiedsgericht der BBL anrufen.

Vierter Platz für Ahlmann beim Weltcup-Springen in Mechelen

Mechelen (dpa) - Springreiter Christian Ahlmann aus Marl hat bei der Weltcup-Prüfung im belgischen Mechelen einen Podestplatz verpasst. Er belegte am Dienstag auf Cornado nach einem fehlerlosen Ritt im Stechen in 39,53 Sekunden den vierten Platz. Die Top-Drei-Reiter waren allerdings schneller. Der Franzose Simon Delestre gewann mit Qlassic Bois Margot (0/32,42) vor dem Briten Joe Clee mit Utamaro (0/34,93) und dem Schweden Douglas Lindelöw mit Casello (0/35,07). In der Gesamtwertung verteidigte nach acht von zwölf Stationen der Schweizer Steve Guerdat mit 57 Punkten die Führung. Bester deutscher Reiter bleibt Marco Kutscher (Bad Essen) mit 44 Zählern auf Rang vier.

SG BBM Bietigheim holt Dänen Albertsen als neuen Handball-Trainer

Bietigheim (dpa) - Frauen-Handball-Bundesligist SG BBM Bietigheim hat den Dänen Martin Fruelund Albertsen als neuen Trainer verpflichtet. Der 40-Jährige tritt die Nachfolge seines Landsmanns Bo Milton Andersen an, von dem sich der Club Ende November getrennt hatte. Albertsen war in der Vergangenheit unter anderem beim HC Leipzig tätig, mit dem er 2006 das Double aus Meisterschaft und Pokal gewann. "Es ist ein Glücksfall für uns, dass wir einen so renommierten Trainer von unserem Konzept hier in Bietigheim überzeugen konnten", sagte Sportdirektor Gerit Winnen.

Adler-Nationalstürmer Plachta für fünf DEL-Partien gesperrt

Mannheim (dpa) - Nationalstürmer Matthias Plachta von den Adler Mannheim ist vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für fünf Spiele gesperrt worden. Der 23-Jährige habe beim 6:5 des DEL-Spitzenreiters in Wolfsburg am Sonntag Gegenspieler Brent Aubin bei einem Check verletzt. Aubin habe sich "zum Zeitpunkt des Checks in einer schutzlosen Position" befunden, teilte die DEL am Dienstag mit. Torhüter Sebastian Vogl von den Grizzly Adams Wolfsburg muss drei Partien aussetzen, weil er Mannheims Stürmer Jamie Tardif mit dem Handschuh am Kopf gefährlich angegriffen haben soll. Der Disziplinarausschuss sperrte zudem Braden Lamb von den Augsburger Panther wegen eines Vergehens für vier Partien.