Seoul (AFP) Der südkoreanische Autobauer Hyundai will seine Position auf dem chinesischen Markt verbessern und deshalb zwei weitere Fabriken in dem Land bauen. Die neuen Werke sollten 2016 in Changzhou und 2017 in Chongqing gebaut werden, teilte Hyundai am Dienstag mit. In jeder Fabrik sollen demnach 300.000 Autos pro Jahr vom Band laufen können. Schon jetzt besitzt Hyundai drei Werke in China, die zusammen gut eine Million Wagen im Jahr fertigen können. Hinzu kommt eine Fabrik für Nutzfahrzeuge.