Beirut (AFP) Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat ein so genanntes Interview mit dem von ihr vergangene Woche gefangen genommenem jordanischen Piloten veröffentlicht. In dem am Montag in der englischsprachigen IS-Onlinezeitung "Dabik" erschienenen Text wird Maas al-Kassasbeh mit den Worten wiedergegeben, sein Flugzeug sei von einer wärmesuchenden Rakete getroffen worden. Der IS hatte bereits erklärt, er habe die Maschine in Nordsyrien abgeschossen. Die USA und Jordanien hatten dies bestritten.