Jakarta (AFP) Zwei Tage nach dem Verschwinden der malaysischen Passagiermaschine mit 162 Menschen an Bord sind Wrackteile des Airbus in der Java-See gesichtet worden. "Bis auf weiteres kann bestätigt werden, dass es das AirAsia-Flugzeug ist", sagte der Direkter der indonesischen Luftverkehrsbehörde, Djoko Murjatmodjo, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Bei den gesichteten Trümmerteilen handele es sich vermutlich um eine Einstiegstür und eine Tür des Frachtdecks. Die Teile trieben im Meer rund 160 Kilometer südöstlich von Pangkalan Bun auf der Insel Borneo.