Washington (AFP) In den USA sind in diesem Jahr 50 Polizisten im Dienst erschossen worden. Wie der US-Gedenkfonds für verstorbene Polizisten (NLEOMF) am Dienstag mitteilte, waren das 56 Prozent mehr als 2013, als 32 Polizisten durch Schüsse getötet worden waren. In den vergangenen zehn Jahren wurden den Angaben zufolge im Durchschnitt 53 Polizisten erschossen. Der Höchststand wurde 1973 mit 156 erschossenen Polizisten verzeichnet.