Inzell (SID) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein (42) hat sich den Titel bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Inzell gesichert. Die fünfmalige Olympiasiegerin lag nach den vier Strecken mit 164,675 Punkten deutlich vor ihrer Berliner Teamkollegin Isabell Ost (169,582).

Pechstein gewann am Dienstag sowohl über 1500 m in 2:00,44 Minuten als auch über 5000 m in 7:07,03 Minuten, nachdem sie am Tag zuvor bereits die 3000 m souverän in 4:07,30 Minuten für sich entschieden hatte. Lediglich über die von ihr ungeliebte 500-m-Sprintstrecke reichte es nur zu Rang zwei.

Bei den Europameisterschaften im russischen Tscheljabinsk (10. und 11. Januar) wird Pechstein ihr Können derweil nicht zeigen. Die Berlinerin verzichtet auf einen Start und will sich stattdessen auf die Vorbereitung auf die Einzelstrecken-WM in Heerenveen (12. bis 15. Februar) konzentrieren. In den Niederlanden träumt Pechstein von einer Medaille.

Bei den Männern holte sich der Chemnitzer Alexej Baumgärtner mit seinem Erfolg über die 10.000 m in 13:24,98 Minuten auch den Titel mit 155,511 Punkten vor dem Berliner Jonas Pflug (156,526).