Hannover (AFP) Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat zum Jahreswechsel zu mehr Solidarität und sozialem Engagement aufgerufen und den vielen ehrenamtlichen Helfern gedankt. "Solidarität mit den Schwachen ist uns Christen als Auftrag in die Wiege gelegt", erklärte der Ratsvorsitzende am Mittwoch in Hannover. Diese Aufgabe bestehe unabhängig von jeder Nutzenberechnung.