Tunis (AFP) Der antiislamistische Politiker Béji Caïd Essebsi ist als erster freigewählter Präsident Tunesiens vereidigt worden. Vor dem Parlament in Tunis legte der 88-Jährige am Mittwoch seinen Amtseid ab. Er wolle der Präsident aller Tunesier sein und die nationale Einheit bewahren, sagte Essebsi. Ohne Konsens zwischen den politischen Parteien und der Zivilgesellschaft gebe es für Tunesien keine Zukunft.