New York (AFP) In den USA hat die Polizei einen Mann erschossen, der im Internet mit Mordanschlägen auf Polizisten gedroht hatte. Die Polizei haben versucht, den 52-Jährigen in einem Vorort von Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania festzunehmen, sagte der Polizeichef von Upper Darby, Michael Chitwood, am Dienstagabend. Der Mann habe jedoch mit seinem Auto zurückgesetzt und versucht, mehrere Polizisten zu überfahren. Diese hätten daraufhin das Feuer auf ihn eröffnet und ihn getötet. "Er benutzte sein Fahrzeug als Waffe. Sie taten, was sie tun mussten", sagte Chitwood.