Paris (AFP) Der älteste katholische Bischof der Welt ist im Alter von 104 Jahren gestorben. Géry Leuliet sei am Donnerstag kurz vor seinem Geburtstag in Arras in der Region Nord-Pas-de-Calais verschieden, teilte die französische Bischofskonferenz am Freitag mit. Leuliet wurde am 12 Januar 1910 im nordfranzösischen Richebourg-l’Avoué geboren. 1933 wurde er zum Priester geweiht und 1956 zum Bischof von Amiens ernannt.