Banjul (AFP) Nach dem gescheiterten Putschversuch gegen Gambias Staatschef Yahya Jammeh fahndet das Militär weiter nach den Drahtziehern. Bewaffnete Soldaten gingen in der Hauptstadt Banjul von Tür zu Tür, um nach Verdächtigen zu suchen, berichtete eine Anwohnerin am Freitag. "Sie glauben, dass sich die Angreifer noch immer in der Hauptstadt verstecken." Zeugen zufolge baute die Armee außerdem Kontrollpunkte auf Straßen auf, die aus der Stadt herausführen. Die Armeeführung und die Regierung waren für einen Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.