Corigliano (AFP) Die italienische Küstenwache hat den führerlosen Frachter "Ezadeen" mit etwa 450 Flüchtlingen an Bord in Sicherheit gebracht. Das Schiff erreichte am Freitagabend gegen 23.00 Uhr den Hafen von Corigliano Calabro im Süden Italiens. Die italienischen Behörden waren am Donnerstagabend auf den Frachter aufmerksam geworden, als dieser sich rund 150 Kilometer vor der süditalienischen Küste befand. Am Freitag übernahm dann die Küstenwache die Kontrolle über das Schiff.