Bonn (AFP) Mineralwasser bleibt in Deutschland ein besonders beliebter Durstlöscher. Der Pro-Kopf-Verbrauch legte im vergangenen Jahr zum vierten Mal in Folge zu, wie der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) am Mittwoch in Bonn nach einer ersten Hochrechnung mitteilte. Mit 143,5 Litern pro Person sei ein neuer Höchstwert erreicht worden. Auch der Absatz von Mineral- und Heilwasser erreichte ein Rekordniveau. Insgesamt füllten die deutschen Mineralbrunnen 10,7 Milliarden Liter ab, das war ein Plus von 2,5 Prozent.