Vatikanstadt (AFP) Während seiner wöchentlichen Generalaudienz im Vatikan hat Papst Franziskus am Mittwoch eine Delegation von Überlebenden des NS-Konzentrationslagers Auschwitz empfangen. Die 23-köpfige Gruppe hielt sich wenige Wochen vor dem 70. Jahrestag der Befreiung des Lagers durch die Rote Armee am 27. Januar 1945 auf Initiative des Internationalen Auschwitz-Komitees in Rom auf. Ihr gehörten Überlebende aus Deutschland, Frankreich, Polen und Tschechien an.