Dresden (AFP) Nach den Versammlungen der islamfeindlichen Pegida-Bewegung in Dresden haben Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Oberbürgermeisterin Helma Orosz (beide CDU) für Samstag zu einer Demonstration "für Weltoffenheit, Mitmenschlichkeit und Dialog" in der sächsischen Landeshauptstadt aufgerufen. Die Veranstaltung solle um 15 Uhr vor der Frauenkirche beginnen, teilte die sächsische Staatskanzlei am Mittwoch in Dresden mit.